UNSER KONZEPT

Unser Leistungsspektrum umfasst ein flexibles Gesamtkonzept, das sich stets an den Vorstellungen unserer Kunden orientiert.

Die Spezialisierungen unseres Unternehmens ermöglicht Ihnen ein besonderes Vertrauen in unser Team und dessen hohe Kompetenz auf diesem fokussierten Wissensgebiet. Mit umfangreichem Sachverstand und unserer Erfahrung in vorausgehenden und nachfolgenden Schritten der Bauphase ist es uns möglich, unser Fachgebiet weitläufig und vorausschauend zu betrachten und somit nicht nur im Bereich der Geothermie Ihr Ansprechpartner zu sein.

Von der Vorbesprechung über die Planung bis zur Schlüsselübergabe:
Wir vereinen fundiertes Fachwissen, qualitativ hochwertige technische Umsetzung, gewissenhafte Organisation und individuelle Kundenbetreuung.

Unser Profil

✔ hohe Qualitätssicherung
✔ Rundum-sorglos-Kooperationen
✔ versierte Ansprechpartner
✔ Fachpersonal mit umfassendem Know-how
✔ Koordination von Absprachen mit Gewerken und Behörden
✔ Bohrtechnik in Chemnitz und Umgebung von Sachsen


Je nach angestrebtem Wärmebedarf und den gegebenen Umweltfaktoren, wie Grundwasserspiegel und umliegenden Wasserparametern, muss das Projekt entsprechend kalkuliert werden.


DIE VORGEHENSWEISE

Bei der Tiefbohrung handelt es sich um eine geologische Bohrung, welche die unteren Gesteinsschichten der Erde durchdringt und somit die Erschließung von Erdwärme ermöglicht.

Differenzierungskriterien:

  • Teufe und Stärke des Bohrkopfes
  • Geometrie der Erdwärmesonden
  • Anzahl und Tiefe der Bohrungen


Je nach angestrebtem Wärmebedarf und den gegebenen Umweltfaktoren, wie Grundwasserspiegel und umliegenden Wasserparametern, muss das Projekt entsprechend kalkuliert werden.


Was grundlegend zu beachten ist:
+ Grundstückslage und -größe
+ Bodenbeschaffenheit und Bergrecht
+ Durchführung eines geologischen Gutachtens
+ Anfrage der Bohrgenehmigung
+ Wasserhaushaltsgesetz, Bundesbergbaugesetz, Grund- und Trinkwasserschutz
+ Bebauungspläne, Geostatik
+ Kostenkalkulation
+ Entsorgung von Öltanks und Bohrgut

Vorteile der Erdwärmesonden

  • Unabhängigkeit aufgrund konstanter Temperatur der Erdwärme
  • minimaler Flächenbedarf
  • hohe Effizienz bei beachtlicher Kosten- und Energieeinsparung

Nach der vertikalen Tiefbohrung erfolgt die horizontale Erschließung zum Objekt. Schlussendlich werden die Anschlüsse sorgfältig geprüft und an die Wärmepumpe im Haus angeschlossen.

Was grundlegend zu beachten ist:
+ Grundstückslage und -größe
+ Bodenbeschaffenheit und Bergrecht
+ Durchführung eines geologischen Gutachtens
+ Anfrage der Bohrgenehmigung
+ Wasserhaushaltsgesetz, Bundesbergbaugesetz, Grund- und Trinkwasserschutz
+ Bebauungspläne, Geostatik
+ Kostenkalkulation
+ Entsorgung von Öltanks und Bohrgut




In unseren Downloads finden Sie ein ausführliches Datenblatt für Ihre Projektanfrage. Gern können Sie dieses ausfüllen und uns per Mail zukommen lassen, oder auch unser Kontaktformular für eine Kurzanfrage nutzen. Entsprechend der angegeben Daten findet eine Vorbesprechung und schließlich eine kostenpflichtige Analyse der Gesteinsschichten und der zu erbringenden Leistungen statt.

Auf Basis des geologischen Vorgutachtens wird die berechnete Entzugsleistung aus der Erde in Beziehung zum benötigten Warmwasserbedarf im Haus gesetzt. Damit lässt sich die benötigte Wasserpumpe berechnen.

Da es pro Ortsteil unterschiedliche Auflagen hinsichtlich der Bohranzeige gibt, findet entsprechend eine Recherche und Rücksprache mit den öffentlichen Behörden statt.

Schlussendlich erhalten Sie als Resultat dieser kostenpflichtigen Voranalyse ein Angebot mit einem Bericht über die geologischen Bedingungen und individuellen Berechnungen, z. B. hinsichtlich Wärmetechnik, zu Ihrem Hausbau sowie eine Kostenzusammenstellung von Bohrleistungen und möglichen Wärmepumpen.




In unseren Downloads finden Sie ein ausführliches Datenblatt für Ihre Projektanfrage. Gern können Sie dieses ausfüllen und uns per Mail zukommen lassen, oder auch unser Kontaktformular für eine Kurzanfrage nutzen. Entsprechend der angegeben Daten findet eine Vorbesprechung und schließlich eine kostenpflichtige Analyse der Gesteinsschichten und der zu erbringenden Leistungen statt.

Wir beraten Sie gern zu Ihrem persönlichen Projekt, freuen uns auf Ihre Anfrage
und unterstützen Sie bei der Umsetzung.